Kata wird zu Manfrotto und damit zur Nr. 1 im Bereich Kamerataschen! Mehr erfahren
Vitec Group

Qualität und Normen


Das Qualitätssicherungskonzept von Kata

Bei Kata basieren Qualitätspolitik sowie Forschung, Entwicklung, Design und Herstellung auf der Vision des Teams und den speziellen Anforderungen der Kunden. Wir streben nach Innovation, ständiger Verbesserung und wollen die Erwartungen unserer Kunden stets übertreffen.

Kata entwickelt und produziert Tragetaschen und durchdachte Tragelösungen, die perfekten Schutz für Ihre Ausrüstung bieten. Unsere Produkte, die mit selbst entwickelten Technologien hergestellt werden, bieten einzigartige Lösungen, von denen vielen Kunden weltweit profitieren. Unsere Produkte werden von Verteidigungsagenturen, mehreren Industriezweigen (vor allem Hi-Tech) und der Fotobranche (Foto und Film) genutzt. Aufgrund unserer Arbeitsweise - wir produzieren Standardprodukte und entwickeln parallel eine Vielzahl neuer Lösungen - laufen in unserem Unternehmen immer hunderte von Projekten gleichzeitig. Dank der Arbeitsabläufe von Kata sind wir in Bezug auf den Projektumfang (wir können sehr kleine aber auch sehr große Stückzahlen produzieren) und auch in Bezug auf den zeitlichen Rahmen überaus flexibel und können dadurch den Bedürfnissen unserer Kunden bestmöglich entsprechen. Unsere Produkte umfassen Tragesysteme für schwere Ausrüstung, leichte und schützende Tragesysteme für empfindliche Ausrüstung, Taschen und Zubehör für Foto- und Videokameras und Zubehörteile sowie Regenschutzlösungen.

Anforderungen an die Produktqualität

Die hohen Qualitätsanforderungen von Kata beruhen auf den folgenden Grundkonzepten:

  • Die Bedürfnisse des Kunden verstehen
  • Innovation
  • Jedes kleine Detail ist wichtig
  • Für jedes Produkt das passende Material auswählen
  • Neue Features erfinden
  • Ausprobieren, kontrollieren, inspizieren und berichten

 

Qualitätspolitik

Kata betreibt ein umfangreiches Qualitätssystem, in das die gesamte Unternehmensstruktur eingebunden ist. Unser Qualitätssicherungssystem umfasst unsere Mitarbeiter, Maschinen, Prozesse, Produkte, Dienstleistungen und alle weiteren Aspekte unserer Arbeit. Kata erfüllt die Anforderungen der internationalen ISO 9001-2008 Normen.

Normen

Da Kata Qualitätsmanagement für überaus wichtig erachtet, wird bei uns selbst den anspruchsvollsten internationalen Normen entsprochen.

Normen: Normen leisten in fast allen Bereichen unseres Lebens einen großen Beitrag, auch wenn uns dies meist nicht bewusst ist. Erst das Fehlen von Normen verdeutlicht uns ihre Wichtigkeit. So fällt es uns als Nutzer von Produkten schnell auf, wenn diese von schlechter Qualität sind, nicht richtig passen, sich nicht mit anderer Ausrüstung kombinieren lassen, unzuverlässig oder sogar gefährlich sind. Entsprechen Produkte unseren Erwartungen, erachten wir das als selbstverständlich. Meist ist uns nicht bewusst, welche Rolle Normen bei der Verbesserung von Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit, Wirksamkeit und Austauschbarkeit spielen.

Die Organisation: Die ISO ist ein Netzwerk nationaler Normungsinstitute in 146 Ländern, wobei jedes Land durch ein Mitglied vertreten wird. Das in Genf (Schweiz) ansässige Zentralsekretariat koordiniert das System. Die ISO ist eine Nichtregierungsorganisation (NRO), d.h. ihre Mitglieder werden nicht - wie beim System der Vereinten Nationen - von nationalen Regierungen entsandt. Dennoch nimmt die ISO eine Sonderstellung zwischen dem öffentlichen und privaten Sektor ein. Das liegt einerseits daran, dass viele der Mitgliedsinstitute Teil der staatlichen Struktur in ihren Ländern sind oder in staatlichem Auftrag handeln. Andere Mitglieder sind dagegen ausschließlich im Privatsektor verwurzelt und sind somit reine Industrieorganisationen. Deshalb kann die ISO als Brücke zwischen öffentlichem und privaten Interessen dienen; es können im Konsens Lösungen gefunden werden, die sowohl die Forderungen der Industrie als auch der Öffentlichkeit erfüllen.

Der Name: Da "International Organization for Standardization" in den verschiedenen Sprachen unterschiedliche Abkürzungen hätte ("IOS" auf Englisch, "OIN" auf Französisch für Organisation Internationale de Normanisation, usw.) wählte man zu Beginn die einheitliche Kurzbezeichnung ISO, abgeleitet vom griechischen Wort "isos" für "gleich". Somit lautet die Kurzbezeichnung der Organisation in jedem Land und auf jeder Sprache ISO.

ISO 9000: Die ISO 9000 ist wohl die bekannteste und weitverbreitetste Normenreihe überhaupt. Die ISO 9000 hat sich zu einer internationalen Referenz für Qualitätsanforderungen im Geschäftsverkehr entwickelt. Die meisten ISO-Normen beziehen sich auf ein ganz bestimmtes Produkt, Material oder ein ganz bestimmtes Verfahren. Die Normen, die der ISO 9000 ihren weltweiten Ruhm eingebracht haben, gelten als "die" Normen für Managementsysteme. Die ISO 9000 beschäftigt sich mit Qualitätsmanagement: was tut eine Organisation, um die Zufriedenheit der Kunden zu steigern, die Leistung ständig zu verbessern und die gesetzlichen Anforderungen einzuhalten. (www.iso.org)