Kata wird zu Manfrotto und damit zur Nr. 1 im Bereich Kamerataschen! Mehr erfahren
Vitec Group

RC Familie

STAY DRY, GO PRO LIGHT – DER REGENSCHUTZ VON KATA

Shootings bei schlechtem Wetter sind manchmal unvermeidbar. Um Ihre Ausrüstung solchen Natureinflüssen zu bewahren, haben wir von KATA einen qualitativ hochwertigen Wetterschutz entwickelt, der Ihre Geräte vor Regen, Staub und anderen Natureinflüsse abschirmt.
Nach einer breit angelegten Kundenbefragung hat KATA die gesamte hauseigene Wetterschutz-Linie einer umfassenden Überarbeitung unterworfen. Egal, ob Sie mit einer normalen DSLR oder einer DSLR für Profis mit Zoom-Objektiv und Blitz ausgestattet sind, ob mit einem kleinen Camcorder, einem Full-Size Video Rig oder sogar einem HDSLR Video Rig – Der Regenschutz von KATA garantiert größtmöglichen Schutz bei gleichzeitig ausgezeichneter Handhabung und kristallklaren Aufnahmen.

PROFI-KAMERAMANN JOHNNIE BEHIRI ERKLÄRT DEN KATA-REGENSCHUTZ


Kata bags rain cover family on HDSLR from Kata Bags on Vimeo.

WESENTLICHE FEATURES DES KATA-REGENSCHUTZES


Der neue KATA Pro-Light Regenschutz besteht aus wasserfestem RipStop-Material, mit offenen TPU-Panels für freien Blick auf die Kamerasteuerung. Beim Design unserer Produkte haben wir stets die Perspektive des Kameramanns im Hinterkopf: Die Anbringung der Abdeckungen muss einfach und schnell gehen. Außerdem sollte es nicht nötig sein Ihre Kamera zerlegen zu müssen, um die Abdeckung anzupassen.
Herausstechendes Merkmal ist die flexible Anpassung an die neuesten Modelle bei Kameras, Camcordern und Zubehör. Die neue Serie ermöglicht es Fotografen und Videofilmern bequemes Shooting, unabhängig von der jeweiligen Ausstattung. Navigieren Sie durch unser komplettes und finden Sie die passende Lösung für Ihre persönlichen Bedürfnisse.

Einfache Anbringung
an der Kamera

PRO-LIGHT REGENSCHUTZ LINE UP

KATA'S RAIN COVERS IN ACTION DURING CYCLONE YASI

CAM-A-LOT RENTAL HOUSE TALKS ABOUT THE IMPORTANCE OF RAIN COVERS

PROFESSIONAL CAMERAMAN JONNIE BEHIRI EXPLAINS THE EVOLUTION OF THE HDSLR RIG